Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Warum zählt ein Omni-Channel-Strategie

HiRes - 1940 x 1091

Vielleicht ist es ’ s der Fall für jedes Jahr, aber jeder von der Marketing-Welt denkt das gleiche für die Weihnachtszeit: Es werden die härtesten Verkauf Ferienzeit noch für alle Größen Einzelhändler aus der ganzen Welt. In diesem Jahr, Einzelhändler sind nicht mit Nachteile wie geringes Verbrauchervertrauen mangels Geld in den Taschen der Käufer tun. – wie in den Vorjahren – sondern vielmehr, in diesem Jahr ’ s Herausforderung besteht darin, den ROI zu maximieren, indem Sie die Conversion-Raten zu maximieren, für die kommende Beulen Verkehr.

Hier, die größte Herausforderung für die Zukunft ist für die Einzelhändler, die erfolgreich eine ordnungsgemäße Omni-Channel-Strategie noch nicht umgesetzt haben. Da, alle Studien zeigen, dass mit der rasanten Verbreitung von allerlei Einzelhandelskanäle Dank der Verbreitung der Technologie in den Einzelhandel, Verbraucher haben nun zu viele Optionen/Kanäle zum Geschäft von. Dies bewirkt, dass eine massive potentielle Ablenkung für Ihre Käufer, und wenn nicht sorgfältig behandelt, Es kann niedrige Conversion-Raten für Sie verursachen.. Es ’ gut bewährt, dass s Verbraucher’ Einkaufen im Zusammenhang mit Aufmerksamkeitsspanne wird immer geringer und geringer due to the rise of this many options.

Ehrlich gesagt, der Wort Omni-Kanal wurde eher ein Marketing-Schlagwort in der retailosphere in letzter Zeit, aber in solchen Fällen wie Weihnachtseinkäufe und viele andere, it can really yield a meaningful return when handled holistically.

Let’s strip the meaning of the word omni-channel, and imagine it as follows: Es ’ s im Grunde an jedem Berührungspunkt bereit sein, wo haben wir Shopper mit hoher Neigung zu Kauf Zeug interessiert.. Mit dieser Sicht, Wir brauchen nicht wirklich zu denken – oder, lassen Sie ’ s sagen, sollten nicht denken – it as broken down into domains like social shopping, Mobile shopping etc.., sondern vielmehr, Das Unternehmen als zentrale Drehscheibe, und alle Lager und Verkauf fließen aus den physischen Shops verwalten, Websites, viele Marktplätze. Solche Omnichannel-denken ist der Schlüssel für die erfolgreiche Umsetzung der it.

Diese Idee der Fragmentierung Ende Verbraucher wird auch durch viele Untersuchungen bestätigt.. Zum Beispiel, eine Adlucent Studie festgestellt, dass fast 50% der Käufer vorrangig eine Produktsuche auf Google oder Bing, und diese Mehrheit ist gefolgt von Suchenden auf Amazon, und der Rest ist Browser Vermischung aller physikalischen Speicher.

Nach wie vor, the fragmentation of browsing might be so striking, aber am Ende rund um 90% des Einzelhandels sind Verkäufe noch unten in der Werkstatt nur im Store passiert, und 95% des gesamten Einzelhandels Rückgang der Verkäufe in die Läden mit Ziegel und Mörtel Präsenz. Eine weitere bemerkenswerte Tatsache ist, dass mobile-Commerce einen Weg zur physischen Handel Umkehr gegeben 75% der Verbraucher nutzen Sie mobile Geräte innerhalb des physischen Speichers. Hier, using beacons to generate in-store push notifications give the chance to retailers, wieder und fahren nach super kurze Aufmerksamkeitsspanne der Käufer.
amazon_book_store_outside

Diese Zahlen möglicherweise die treibende Kraft hinter Amazon und viele andere nur-Online-Händler’ bewegen Sie in Richtung Ziegel und Mörtel. Händler nach dieser Strategie gehören wie ModCloth, Warby Parker, Birchbox und vieles mehr. Zu beweisen, dass, Neil Blumenthal, der CEO von Warby Parker erklärte kürzlich in einem Artikel seine Firma ist eigentlich ein Agnostiker Unternehmen. – Lassen Sie ’ s sagen, Omni vom Feinsten. 🙂

Als Omni-Kanal schiebt Einzelhändler an allen Berührungspunkten zu decken, es ’ s ein ähnliches erwarten von einmal offline-nur Einzelhändler bewegen. Zum Beispiel, Luxus-Verkaufsfläche sieht mehr und mehr Marken ab ihrer e-Commerce-Präsenz, wie Chanel oder Dior. Daher, we see that companies decided to strengthen their discoverability for the sake of losing a bit of their exclusivity.

Also, Wir können deutlich sehen, dass Einzelhändler versuchen sollten, finden die perfekte Mischung und mit X-nur spielt aufgeben. Und hier sind einige Methoden zur Umsetzung einer Strategie, die die verschiedenen Berührungspunkte in der Customer Journey abdecken können:

1 – Pop-up shops as a test

Hier, you do not really need that much of a starting budget for renting out a particular place or paying dollars for a special in-store design etc. Abreise Schaufenster, Sortieren von, Airbnb for shop-floor. Sie können nur einen Raum, um Ihre Produkte vorübergehend Einzelhandel mieten. Mit sehr kleinen budgets, Tatsächlich können Sie A / B-Tests die Leistung Ihres physischen Einzelhandel.

2- Laser-Fokus auf Ihre Suche Motorleistung

SEO, rechts? Ja, aber nicht SEO als eine einmalige Sache. SEO ist ständig aktualisieren, Dank der Google ’ Bemühungen um Dinge gesucht werden für die Nutzer. Menschen sind begierig zum Surfen im Internet für die Produktideen in ihren Köpfen, und sollten Sie tun Ihr Bestes, die meisten aus diesem Interesse heraus bekommen. Dies geht über Ihren Produktseiten richtig taggen, aber auch erstellen von überzeugenden Inhalten rund um Ihre Produkte, insgesamt Markenpositionierung. Mit all diesen, verdienen Sie eine ständig verbesserte Ranking in allen Suchmaschinen.

Es gibt auch Tech-Seite der Suche Motorleistung, von denen, Mobile-Freundlichkeit trägt einen großen Teil. SSL-Schutz zur Verfügung, um Ihre ganze Website würde auch helfen, Ihr Ranking in Suchmaschinen.

3- Starten Sie lieben Marktplätze, Wenn Sie bereits tun

Das klingt vielleicht ein wenig umstritten, wenn man bedenkt, dass viele Einzelhändler tatsächlich in diesen Märkten begonnen haben, und dann aus Gründen der Eigenverantwortung und mehr Flexibilität auf der strategischen Ebene, weiter in Richtung ein eigenständiger Betrieb aus diesen Marktplätzen. Das klingt völlig fair.

Nach wie vor, lassen Sie ’ s zugeben, dass Amazon Produktlisten nach wie vor das höchste Vertrauen und Glaubwürdigkeit für Shopper, und in Bezug auf die oben genannten Suchvolumen, Amazon ist ein Kanal, Das ist zu groß, zu verpassen. Einfach, Es sei denn, Sie Amazon für Ihre Produktlisten verwenden, Sie sind der Einzelhandel Suchvolumen von fast vernachlässigen. 30%.

Gut, Dies ist eine Stragey aller seiner eigenen. Und es gibt ’ s wirklich kein gold Key hier. Also, Es hängt von Ihrem branding oder ähnliche Dinge zu entscheiden welche SKUs Anzeige auf Marktplätzen. Die am häufigsten verwendete Strategie ist es, einen Satz von SKUs und indem sie auf Marktplätzen und Preise sie entsprechend auswählen.
Amazon hat den schärfsten Preiswettbewerb, Also, um auch dort auftreten, Sie sollten über den Preis konkurrieren können., damit Sie Kommissionierung sollte Margin Ihre hohe SKUs für dort.

Zum Abschluss,
Omni-Channel geht es darum, wo Ihre Kunden sind. Die Linien des Einzelhandels werden immer mehr und mehr verwischt, und Erkennung der Auffindbarkeit Touch-Punkte ist ein wichtiges Thema für alle Größen der Einzelhändler.
Um es einfach auszudrücken, Es sei denn, Sie don ’ t erscheinen, wo Ihre Kunden sind auf der Suche nach Produkten und Sie können sie nicht berühren, wenn sie bereit sind zu kaufen, sehr wahrscheinlich wird ein intelligenter Konkurrent das Spiel hier gewinnen.
Seien Sie schnell, der Champion der Omni-Kanal!
Glücklich-Einzelhandel,
Burc

Folgen Sie uns auf Twitter/LinkedIn/Facebook.


Hinweis: Ich bin Burc Tanir, Mitbegründer der Prisync.com, der Preis des Mitbewerbers tracking-Software für e-Commerce-Unternehmen aller Größen aus allen Teilen der Welt. Als begeisterter e-commerce, Ich esse und e-Commerce zu atmen und werde dich immer lieben, mit e-Commerce-Enthusiasten auf etwas über e-Commerce zu verbinden. Zögern Sie nicht, schreiben Sie mir eine Notiz an burc@prisync.com.