Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Die vor- und Nachteile von Dropshipping und wie können Sie beginnen

Dropshipping kann eine sehr effiziente Strategie für sein. Online-Händler, aber es gibt auch Komplikationen, die bei der Einrichtung einer Dropshipping-Anordnung für Ihr Unternehmen. Wiegen Sie diese vor- und Nachteile zu entscheiden, ob dieses Modell für Sie ist.

Profis

Die Belastung des Inventars zu entkommen

Seien wir ehrlich: Umgang mit Ihrem eigenen Inventar ist ein großer Streit. Sie brauchen nicht nur Platz – und ein großer Teil davon, Wenn Ihr Geschäft erfolgreich ist – aber du musst auch das Inventar zu verfolgen und seine Qualität zu erhalten (d. h., Wenn Ihr Produkt zerbrechlichen oder verderblichen, Du musst Systeme haben um es zu schützen). Befreien Sie sich dieser Aufgaben, hast du mehr Zeit zu widmen, um das Wachstum Ihres Unternehmens.

Aufwand verringert

Abgesehen davon, dass ein Streit zu verwalten, Inventar kann teuer werden.. Die meisten Einzelhändler einen Vorrat an Inventar in großen Mengen nach den besten Preis und ihren Gewinn zu maximieren. Diese großen Summen Bargeld im Voraus können beginnen, auf einem Geschäftskonto wiegen. Mit dropshipping, finden Sie Ihr Unternehmen produktivere Möglichkeiten, das Geld zu verwenden, die für teure Aktienkäufe beiseite gesetzt haben würde.

Erhöhte Produktvielfalt

Ohne die Begrenzungen von Raum und Overhead-Kosten, ein Händler steht es frei, ihren Kunden etwas bieten, die jeder liebt: mehr Auswahl. Dropshipping ermöglicht es Einzelhändlern, einem riesigen haben, ständig wechselnden bestand, der Umsatz wahrscheinlicher macht.

Geringes Risiko

Wenn an Inventar fest, Es gibt eine Menge Druck für einen Einzelhändler, alle davon zu bewegen. Unverkaufte Produkte sind für den Verkäufer verlorenes Geld. Der Druck dieses Risikos kann zu Verzögerungen führen im Inventar ändern und Aktualisieren des Online-Shops. Mit dropshipping, der Risikofaktor entfällt – Sie zahlen nur für das was Sie verkaufen. Einzelhändler sind frei, ihr Inventar nach Belieben ändern und halten ihren Shop mit Kundenanforderungen ausgerichtet.

Nachteile

Weniger Kontrolle

Wenn Sie den Versand-Prozess an einen Dritten übergeben, Sie haben gewisse Kontrolle loszulassen. Für einige von uns, Das kann eine ausgezeichnete Übung in der Charakter-Entwicklung sein., aber es kommt auch mit einer kräftigen Portion Risiko. Wenn der Dropshipper einen Fehler macht und Ihre Kunden unzufrieden lässt, Das spiegelt auf Ihr Geschäft. Deshalb ist es absolut wichtig dass Sie mit einem sicheren Arbeiten, verifizierte dropshipper.

Vertrauen auf Lager

Einer der Vorteile des Dropshipping ist zwar, dass Sie auf Kundenanforderungen reagieren können, Es bedeutet auch, dass Sie plötzlich Lager Engpässe unterliegen. Wenn ein Element über Nacht populär wird, Sie könnten verpassen es verkaufen, weil Ihr Lieferant nicht mehr auf Lager hat.

Preise weniger wettbewerbsfähig

Dropshipping bedeutet kein mehr Masse bestand – was bedeutet keine mehr Masse Preise. Zahlen Sie wahrscheinlich mehr für jeden einzelnen Artikel Wann Dropshipping, Das heißt also Ihre Preise sein nicht so konkurrenzfähig..

 

Gewusst wie: starten

If, nach Abwägung der vor- und Nachteile, Sie denken, dass Dropshipping wäre ein guter Schritt für Ihr Unternehmen, Hier ist wie man beginnt.

1) Wählen Sie einen Lieferanten

Ihr Lieferant wird eine sehr enge und wichtige Partner in Ihrem Unternehmen sein.. Eine Dropshipper finden ist Sie Vertrauen von größter Bedeutung. Die Zeit, die Sie begehen, zu erforschen und Interviews mit verschiedenen Dropshippers jetzt werden mal später gespeichert, wenn Sie nicht haben, um verlorene oder verspätete Bestellungen kümmern.

Lokalen Dropshippers finden Sie in den gelben Seiten. Online-Verzeichnisse, wie SaleHoo, sind auch eine ausgezeichnete Quelle für die Suche nach seriösen dropshippers. Hier sind einige Dropshipping Anbieter Features zu erkundigen und vergleichen:

  • Versandzeit
  • Versandart (welche Reederei, die sie verwenden)
  • Wie sie Pakete verfolgen
  • Wie verwalten sie Rücksendungen
  • Jahren im Geschäft und Referenzen

Diese Faktoren werden für jeden Dropshipper und einige Faktoren könnte Ihnen wichtiger als andere.

2) Wählen Sie Ihre Produkte

Nun, da Sie ein Lieferant ausgewählt, Durchsuchen Sie ihre Bestandsaufnahme und Wählen Sie ein paar Produkte die Ihr Interesse wecken oder, die scheinen, wie sie profitabel sein könnten. Erstellen Sie eine kurze Liste.

Ihre Liste mit eBays beendeten angeboten als nächstes CrossCheck. Wenn Sie untersuchen die beendeten Angebote unter einem Stichwort Ihr Element zugeordnet, Sie können sehen, wie viele dieser Angebote erfolgreich verkauft haben und wie viele noch nicht. Wenn Ihr gewünschte Produkt nicht erfolgreich ist mehr als 40% der Zeit, Du wirst wahrscheinlich haben eine harte Zeit, es zu verkaufen.

Wenn Sie nicht, dies manuell zu tun möchten, können Sie einen Dienst wie die SaleHoo Market Research Lab. Das Labor wird nicht nur Ihre Marktforschung für Sie tun, aber Sie bekommen auch extra nützliche Informationen wie die durchschnittlichen Preise für Versand und verkaufen Ihre ausgewählten Artikel.

3) Fordern Sie eine Steuer-ID

Eine Steuer-ID ist nicht erforderlich für einige Unternehmen, aber eBay-Verkäufer mit Sitz in der Kanada oder den USA (mit einigen Ausnahmen) wird man brauchen, wenn sie sich, Direktversand ihrer Produkte entscheiden. Die Verfahren zur Gewinnung dieser ID unterscheidet sich in den einzelnen Landkreisen, so müssen Sie einige der Forschung über brauchen Sie eine ID und wie man es zu tun.

4) Wählen Sie einen Ort zu verkaufen

eBay ist eine der beliebtesten Plattformen für Online-Verkäufer, aber es ist nicht der einzige. Da eBay mehr gesättigt wird (dh es sind mehr Menschen als der Kauf auf der Website zu verkaufen), andere Plattformen wie Bonanza.com und Amazon haben damit begonnen, mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Einige e-Commerce-Plattformen sind kostenlos zu benutzen, so sollten Sie das Angebot Ihres Produkts auf mehr als einem.

5) Liste und verkaufen

Es ist ein eBay-Grundsätze, die besagt, dass Sie die Lage Ihres Lieferanten aufnehmen müssen, wenn Sie ein Angebot buchen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Kunden wissen, wo ihre Artikel herkommt und Lieferzeiten entsprechend vorbereiten können. Wenn ein Kunde einen Artikel bestellt, Sie sammeln Zahlung, die Sie dann verwenden, um den Artikel von Ihren Lieferanten kaufen. Ihr Lieferant verschicken die Artikel direkt an Ihre Kunden., sparen Sie Inventar Kopfschmerzen überhaupt.

 

Mit jedem Verkauf machen Sie, Erfahren Sie mehr darüber, welche Produkte am besten und können Ihre Angebote entsprechend ändern – ein großer Vorteil von Dropshipping-Anordnung.

Related Posts

  • Carol Breece

    Vielen Dank für diese Informationen. Ich habe viel gelernt und auch machte sich Notizen.