Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

E-Commerce Mehrwertsteuer: Alles, was Sie wissen über europäische Mehrwertsteuer müssen

Überall dort, wo Sie Ihre Produkte verkaufen, ob dies auf Ihren eigenen unabhängigen Shop ist, Amazon oder eBay, Es ist wichtig, denken Sie über e-Commerce Mehrwertsteuer (Mehrwertsteuer).

Egal in welchem Land Sie in zu verkaufen, immer einen guten Überblick über die Steuern, die du zahlen musst ist super wichtig.

Früh dabei wird nicht nur sparen Sie Zeit, sondern sparen Sie Kopfschmerzen auf lange Sicht.

In diesem Beitrag, Du wirst lernen:

  1. Was ist Mehrwertsteuer?
  2. Wer ist Mehrwertsteuer betroffen?
  3. Welche MwSt-Satz sollten Sie aufladen?
  4. Wie wirkt MwSt Versandkosten
  5. Gewusst wie: Umsatzsteuer registrieren
  6. Fallstricke zu beachten

Auf geht es!

Was ist e-Commerce-MwSt?

E-Commerce die Mehrwertsteuer ist eine Art von Steuern müssen Sie zahlen, wenn Ihr Umsatz mehr als 85.000 £ ist. Diese Steuer gilt für Ziegel und Mörtel sowie Online speichert-.

Sobald Sie diese Schwelle getroffen haben müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website eindeutig Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hat (mehr dazu unter). Wenn Sie nicht für die Mehrwertsteuer registrieren, Sie könnte eine Geldstrafe sein.

Ja, sobald Sie beginnen kurz vor der Schwelle, Es ist wichtig, alles vorbereitet.

Wenn Sie Ihre Preise auf Ihrer Website auflisten, Sie sind einfach die Mehrwertsteuer auf Ihre Preise. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihre Preise separat auflisten.

Zum Beispiel, anstelle von £10 + £2 MWST, Schreiben Sie einfach £12.

VAT unterscheidet sich von Umsatzsteuer, weil jeder in der Supply Chain auf ihre Käufe Mehrwertsteuer bezahlen müssen. Dazu gehören Hersteller, Händler Händler, und Verbraucher.

Wer ist Mehrwertsteuer betroffen?

MwSt. wirkt sich auf alle Shop-Besitzer, die einen Umsatz von £85.000 oder mehr hat.

Auf der Käuferseite, Sie müssen denken über, die Ihre Ware kauft. F Sie Gegenstände aus dem Vereinigten Königreich ins Ausland verkaufen, die meisten dieser Gegenstände fallen unter den Nullsatz MwSt band.

Ebenso, Wenn Sie Artikel an einen Käufer mehrwertsteuerpflichtig EU verkaufen kannst du die Nullsatz Band gelten, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Die Artikel gehen aus dem Vereinigten Königreich zu einem EU-Land
  2. Der Empfänger ist für die Mehrwertsteuer in ihrem Land registriert.
  3. Sie zählen ihre MwSt-Nummer und ihren Ländercode in der Rechnung

Welche MwSt-Satz sollten Sie aufladen?

In der Regel, die meisten Produkte werden in einem 20% Preis. Jedoch, Es gibt eigentlich drei verschiedene MwSt-Sätze, die, denen Sie beachten sollten. Einige waren nur noch ein 5% Preis und andere haben 0%. Diese Elemente sind bekannt als Pflegekinder. Andere sind von der Mehrwertsteuer befreit.

Bitte beachten Sie, Obwohl es ist ein 0% Rate auf die Mehrwertsteuer für bestimmte waren, Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht zu erklären.

Es bedeutet einfach, dass Sie es auf Ihrer Platte als Steuerpflichtige deklarieren müssen, aber Sie werden nicht in Rechnung gestellt für die Mehrwertsteuer drauf.

Wie wirkt MwSt Versandkosten

Wenn du verschickst Nullzins MwSt Artikel per post, Sie müssen verwenden Dieses Formular. Für wenn Sie Ware per Post mehrwertsteuerpflichtig Kunden in einem EU-Land versenden. Wenn Sie einen Kurier verwenden, Du musst ein halten der Atemwege Listennummer. Schließlich, gehst du für persönliche Sammlung, Stellen Sie sicher, erhalten Sie Hinweise auf Entfernung, wenn die Artikel das Land verlassen haben.

Gewusst wie: Umsatzsteuer registrieren

Wenn Sie sich bereit, für die Mehrwertsteuer registrieren finden, die UK.GOV Website hat einen ganzen Abschnitt gewidmet helfen Ihnen den Einstieg.

Klicken Sie auf den folgenden Link und befolgen Sie die aufgeführten Schritte.

HTTPS://rebrand.ly/registrationvat7cb94

e-Commerce Mehrwertsteuer

Wenn Sie finden, dass Sie in einigen Schwierigkeiten kommen, Achten Sie darauf, einen Vertreter zu erreichen.

Wo wird Ihr Lager aufbewahrt?

Nehmen wir an, dass Sie im Vereinigten Königreich ansässig sind, aber Sie möchten Ihr Lager in ein Fulfillment-Center in einem anderen EU-Land Haus. Wenn Sie dies tun, jedoch, Sie sollten beachten, dass obwohl die Aktie von Ihnen gehört, Sie haben nun eine "steuerpflichtige Lieferung" für sich selbst erstellt und Sie werden sofort mehrwertsteuerpflichtiges.

Wenn Sie Lager außerhalb der EU oder Drop-shipping aus China halten, Sie müssen sicherstellen, dass Sie wissen, dass der Importeur als verantwortlich für Steuern hängt davon ab, dies ist.

Ist der Kunde Importeur, Sie werden verantwortlich für die Einfuhrumsatzsteuer, wenn Produkte importiert werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, aber, dann sollten Sie für die Mehrwertsteuer auf den ersten Punkt der Einreise in die EU registrieren. Auf diese Weise werden Sie in der Lage, Ihre Einfuhrumsatzsteuer bei Ihrer Rückkehr zurückfordern.

Fallstricke zu beachten

In 2011, die EU wies einen Verlust von € 193 Milliarden von der Schwarzarbeit Mehrwertsteuer. Als solche, Sie haben angefangen zu knacken auf alle Menschen, die versuchen zu vermeiden, es könnte. Dazu gehören Menschen, die auf Marktplätzen wie Amazon oder EBAY verkaufen. Wenn Sie, starten Sie den Verkauf möchten International, Stellen Sie sicher Sie haben voll berücksichtigt und vorbereitet für die Mehrwertsteuer.

Wenn Sie nicht Sie könnten einige oder alle der folgenden unterliegen:

  • Eine Geldstrafe. Diese Geldstrafen können verzinst und in einigen Fällen so hoch wie 120% auf die gesamte unbezahlte Steuern geschuldet.
  • Thema zur Einhaltung der rückwirkenden Zahlungen
  • Ihre Marktplatz Konto wird heruntergefahren
  • Ein förmliches Prüfverfahren

International VAT (Verkauf im Fernabsatz)

Ein Fernabsatz ist, ein Element an eine Privatperson in einem anderen EU-Land gesendet wird. Der Lieferant, in diesem Fall, ist verantwortlich für die Lieferung. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Produkte grenzüberschreitende innerhalb der EU verkaufen, bis Sie die Schwellenwerte erfüllen.

Sobald Sie die Schwelle überschritten haben, Du musst die Inlandsteuer für dieses Land wechseln.

Wie funktioniert dies in der Praxis.

Für das Vereinigte Königreich und Deutschland, der Abstand Vertrieb Grenzwert ist £70.000 im Vereinigten Königreich und in Deutschland beträgt €100.000.

Wenn Sie Umsatzsteuer registrieren im Vereinigten Königreich und feststellen, haben Sie viele Kunden in München, Deutschland, Sie werden Anspruch auf Rückerstattung der Mehrwertsteuer im Vereinigten Königreich bis zu dem Punkt sein, wo Sie €100.000 in Deutschland Verkaufsschlager. Zu diesem Zeitpunkt, Du musst zahlen lokalen deutschen MwSt-Sätze beginnen.

Was nun?

Now you have a basic idea of what VAT is and whether it affects you, it’s time to start preparing. Wie immer, we recommend working with a great accountant who will be able to check you’re fully compliant.

Be sure to register as early as possible. In einigen Fällen, it can take up to 10 weeks to become registered and you don’t want to leave it too late and end up impacting your e-commerce business negatively

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar