Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Preisstrategien für Dropshipping Unternehmen

Dropshipping ist eine Begeisterung, die viele an Bord mit aufgrund der niedrigen Schranke und begrenzte Gemeinkosten sind.

Dropshippers laufen in der Regel auf einem Modell wo verkaufen sie Produkte an Kunden ohne das Produkt auf Lager selbst.

Die Art und Weise, die Dies manifestiert, ist, dass eine Dropshipper wird wählen Sie ein Produkt, das sie verkaufen möchten, finden Sie einen Lieferanten, der Bestände es und starten Sie dann die Vermarktung ihrer neuen Produkte an ihre Kunden zu einem markierten, Preis.

Dropshipping Preisstrategie

Dropshipping ist eine große Inventar-Management-Lösung für diejenigen, die wollen vor Gericht, neue Produkte, aber möchte nicht mit dem Stress der Kauf von endlosen Aktien beschäftigen, speichern es in einem Lager und hoffen, dass es verkauft.

Dropshipping Preisstrategie

Aber es gibt keinen einzigen pricing-Strategie, die Sie verwenden sollten. Was Sie brauchen, zu prüfen, ist: wie viel kostet Sie Ihr Geschäft betreiben, wie viel kostet es Sie, Ihr Produkt zu kaufen, sowie Buchhaltung für Dinge wie Renditen.

Manche Menschen tout Auswahl des richtigen Produktes als der wichtigste Teil Ihres Dropshipping-Prozesses, aber wirklich, Wenn Sie nicht bekommen, Ihre Preisgestaltung Recht wird dann das Produkt, das Sie wählen weitgehend irrelevant geworden wie Sie nicht, ein nachhaltiges Geschäftsmodell haben zu verfolgen.

In diesem Beitrag, Wir werden Sie durch einige der die Kern-Dropshipping pricing-Strategien, die Sie verwenden können, zu maximieren Sie Ihre Umsätze und steigern Sie Ihre gesamten Gewinne gehen.

Welche Produkte möchten Sie verkaufen?

Bevor Sie überhaupt daran denken welche Preisstrategie Dropshipping werden sollen, musst du genau wissen, was die Industrie haben Sie tätig sind und was Sie verkaufen möchten.

Verschiedenen Branchen (und innerhalb dieser verschiedenen Produkte) werden auf unterschiedliche Weise verkauft.. Zum Beispiel, Elektronik sind bei verkauft ein höheres Volumen, aber die Ränder sind deutlich niedriger, während für Haushalt Dekor Produkte Sie verkaufen können ein viel leiser, aber die Ränder sind höher.

Dropshipping Preisstrategie

Gewusst wie: Dropshipping Gewinn berechnen

Wenn Sie eine einfache Möglichkeit, Ihre Dropshipping Gewinne berechnen möchten, Sie müssen lediglich den Unterschied zwischen den beiden Preispunkten für das gleiche Produkt finden. Wie in, auf Ihrer Website angezeigten Preis und dem Preis kaufte Sie das Element für plus alle Gemeinkosten wie Versand, kehrt zurück, die Pflege der Website etc..

Sie glauben, dass je höher Sie Ihre Produkte Preis führen könnten, desto besser ist Ihr Gewinn. Zwar ist dies der Fall bei einigen Artikeln, Es übersetzt nicht über die Gesamtheit der Dropshipping-Industrie.

Aus diesem Grund, Es gibt eine Reihe von verschiedenen Dropshipping Preismodelle und Strukturen, die man beachten sollte.

Dropshipping Preisstrategie

Versand betrifft Ihren Preis

Wenn es darum geht, dropshipping, Du musst in Versandkosten zu Ihrem Profit-Faktor. In vielen Fällen, weil die Elemente, die Sie verkaufen international unterwegs sind und Versandzeiten kann bis zu zwei Wochen.

Für viele Kunden, Dies ist viel zu lange zu warten und sie erwarten, dass ihre Produkte früher, oder nächsten Tag sogar, wie Amazon bieten kann, aber das bedeutet nicht, dass die Drop shipping Modell ist tot.

Viele werden lange Lieferzeiten akzeptieren, wenn sie glauben, dass sie ein gutes Geschäft auf den Preis bekommen.

Aus diesem Grund, viele Einzelhändler ihre Produkte die Versandkosten hinzu und bieten "free Shipping". Wie Sie sich vorstellen können, der Versand ist nicht wirklich kostenlos, Sie haben es gerade in den Preis des Produkts integriert.

Oder suchen Sie, Produkte von Lieferanten mit keine Versandkosten. Dies kann für viele Dropshippers lukrativ sein, da es die Notwendigkeit entfällt, den Versandpreis im Produktpreis enthalten und wird Ihre Margen erhöhen.

Festen Markup auf Kosten

FMOC oder festen Markup auf Kosten ist eine Art von Dropshipping Preisstrategie Preisstrategie, die beinhaltet die Kosten für Ihre Produkte eine vorgegebene Gewinnspanne hinzufügen. Hierzu können Sie entweder durch den Dollar oder Prozentsatz.

Lassen Sie uns vorgeben, für einen Augenblick, dass der durchschnittliche Preis für Ihre Produkte $10. Sie können entscheiden, Sie verwenden möchten eine 10% Markup. Was bedeutet Sie hinzufügen $1 auf den Preis, die Ihnen vom Verkäufer zur Verfügung gestellt.

Dropshipping Preisstrategie

Aber wenn Sie den Ansatz "von Dollar" verwendet man könnte hinzufügen $4 auf jedes Produkt und Ihre Gewinnspanne erhöhen würde.

Abgestufte Markup auf Kosten Dropshipping Preisstrategie

Abgestufte Markup auf Kosten ist eine Preisstrategie, die am häufigsten verwendet, wenn der Lieferant hat eine Vielzahl von verschiedenen Produkten reicht von niedrig bis hoch im Wert. Es ermöglicht Ihnen, nicht des Preises Ihre teure Gegenstände zu hoch, aber zur gleichen Zeit, Sie können Geld von Ihrem niedrigen Dollar-Artikel machen..

Parameter für sich festlegen wo Elemente unter $10 erhalten Sie eine 50% Markup und Artikel über $500 erhalten Sie eine 15% Markup. Diese Zahlen sind natürlich sympathisch und was Ihr Geschäft verkauft hängt.

Das Objekt hier obwohl, ist es, einen höheren Aufschlag auf die unteren Elemente machen es lohnt sich für Sie, sie zu verkaufen haben.

Unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller (UVP)

UVP (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) wird am häufigsten durch kleinere Dropshipping-Händler verwendet, die nicht zu behandeln Preiskämpfen Rennen nach unten aber noch Profit generieren möchten.

By pricing the products in accordance with suggested vendor retail prices you ensure you’re not outpricing the price the consumer will be expecting.

Markdown from MSRP (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers) is a commonly applied dropshipping strategy. Für viele dropshippers, their main selling point is the discounts they can provide. For example if the MSRP is $200 and you have a 15% Rabatt, you are able to show that you’re offering discount while still making a profit compared to the price you pay for the item.

Psychological dropshipping pricing strategy

Some dropshippers may want to include a certain level of psychological triggering in their prices, where the price the customer sees is assumed to be cheaper than it seems. Zum Beispiel, you might use ‘odd-pricing’ where the cost values end in “9”. “$9.99 seems a lot cheaper than “$10” even though the difference is only one cent.

Dropshipping Preisstrategie

Fixed Dollar Addition

Sometimes it might be beneficial to use a fixed dollar addition. This is because even though you’ve set your profit margin, you still need to include consideration for the fees you’ll have to pay to actually dropship.

A fixed dollar addition is a great approach if you’re looking for an easy way to evaluate what potential profit you might make. So you have your product and you want to include a 10% margin on each item. But if you used a $4.50 fixed dollar addition, you’d be certain that you’d cover all your fees as well as any extra profit margins.

Rabatte

Many dropshippers use discounts as their defining business factor. They keep all their prices high, but make it seem to the customer as though they’re getting a good deal because they offer special coupons and discounts.

But in order to successfully offer discounts, you need to know what your customers value.

  • Are they looking for exclusiveness and rarity?
  • Or are they looking for something readily available?

Either way, knowing what appeals to your potential customers will help you decide which offers to make and generate more sales.

If you are going to offer discounts, then make sure you start with high prices. You won’t have any profit margin if you discount your products when they’re already the lowest they can be.

Returns

Returns are a factor of both online and offline shopping. This is especially prevalent in the dropshipping industry where sellers have less control over the quality of the products.

If people do want to return their items you need to factor in the cost for that to happen. Some merchants offer free returns, but obviously, this cost needs to be accounted for. You can do this quite easily by looking at the percentage of returns you have and add that on as a percentage of sales.

Dropshipping Preisstrategie

Quelle: HTTPS://www.commercehub.com/e-commerce-returns-refunds-best-practice-guide/

Before you make a sale, you should clearly outline your returns policy so there is no confusion in the unfortunate event a customer wants to return their item(s).

You might decide to only accept returns from certain items and some refuse to accept returns at all.

Do you want a branded service?

Many suppliers will be able to brand your items for an extra cost. This could include adding a sticker to your items before they’re packaged, or including flyers within the parcel.

All of these added extra details will help you solidify yourself as a brand rather than just a dropshipper and help increase customer satisfaction and loyalty, but remember these added extras come at a cost and so it’s helpful to think about whether it’s financially viable for you to adopt this approach.

Competitors

With the number of people using Dropshipping as their chosen method for selling, you have to deal with a large number of Wettbewerber across various channels.

It’s a good idea to track what your competitors are charging for similar items to ensure you’re not out pricing yourselves out of the market.

If you do find that you cannot offer your products as cheap as your competitors and still make a profit, then think about ways you can differentiate your business so customers still choose to come to you despite the higher costs.

Dropshipping pricing strategy takeaways

The beauty of dropshipping is that it’s a forever changing industry. Your supplier might stop selling the items you want, or they might increase their prices causing you to do the same.

Whatever your situation, you’ll never get the right dropshipping pricing strategy nailed down unless you test and figure out what the highest price you can charge that doesn’t repel your customers away.

You might decide to lower your prices on a weekend or change prices due to holiday seasons.

Because of the reduced financial risk (you don’t have to buy the product until someone makes a purchase from you), you can experiment with various different pricing options to find the one that suits you best.

And with everything, if you can, talk to your supplier. Find out if they have any ideas about what pricing strategy would work best for the items you’ve chosen. They might have recommendations based on other customers and might be able to help advise you on the best strategies moving forward.

What dropshipping price strategy do you use? Leave a comment below.