Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

E-Commerce-Marketing-Tipps für Verbraucher-Elektronik-Industrie

Läuft ein Consumer Elektronik-e-Commerce-Geschäft ist schwierig. Nicht nur müssen Sie festzunageln Ihre Preisstrategie, aber du musst auch genau welche marketing-Strategie erarbeiten, gehst du zu verwenden Ihre Online-Umsätze auf einem guten Niveau halten.

Ihr marketing-Budget ist nicht unbegrenzt, und in vielen Fällen, Möglicherweise müssen Sie wählen Sie zwischen einer Reihe von verschiedenen marketing-Strategien. Jedoch, mit einem breiten Verständnis von allen hilft Ihnen einzugrenzen, die Ihr Geschäft am besten profitieren. Vor allem wenn der gesamte Markt so gesättigt ist, Vielleicht finden Sie es schwierig, lernen, zeichnen sich durch Verbreitung selbst zu dünn.

In diesem Blogbeitrag, Wir sehen uns bei einer Reihe von verschiedenen Marketing-Tipps für den e-Commerce Unterhaltungselektronik-Industrie.

Zu einem besseren Verständnis der wie Sie diese Tipps auf Ihre eigene Elektronik-e-Commerce-Marke anwenden können, Wir werden einen Tieftauchgang Blick in Erfolgsgeschichten von Verbraucher-Elektronik-Verkäufern. Los geht es mit eine der besten Praxis – Fitbit Marketing.

Fitbit ist ein Stück tragbare Technologie, der verbindet sich mit einer app auf Ihrem Smartphone oder Tablet und Daten misst, wie die Anzahl der Schritte, Herzfrequenz, Qualität des Schlafes, Schritten stieg, und andere persönliche Daten.

Fangen wir an!

Verstehen Sie Ihr Publikum

Alle Dinge beiseite, auch bei der größten Marketing-Kampagne in der Welt, Wenn Sie nicht, dass Ihr Publikum wissen, Es wird nicht gewinnen, Traktion und du wirst nicht Ihre Ideen vor den Leuten, die wirklich wichtig: Ihr Publikum.

Der beste Weg für Sie, Ihr Publikum zu verstehen ist, sie zu studieren. Wo hängen sie heraus?Was wollen sie leben? Noch wichtiger als das, aber, Sie müssen verstehen, wie Sie das Produkt verwenden sie fühlen wird.

Wenn Sie ein gründliches Verständnis davon haben, Sie werden in der Lage, Ihre Inhalte anzupassen und machen Sie mehr Personalisierung auf verschiedenen Kanälen (mehr dazu später) genau die Art von Inhalt wäre sie interessiert.

Fitbit tut dies sehr gut in eine Reihe von Möglichkeiten. Zuallererst, Sie verstehen die Art von Person, die ein Fitbit kauft.

Wollen sie in eine oder andere Weise gesünder zu erhalten. Sie wissen dies, weil jemand kauft einen Fitbit interessiert verfolgen einige oder viele der Metriken angeboten vom Gerät.

e-Commerce-Elektronik-Marketing-Strategie

Aus diesem Grund, Fitbit nutzt ihr Blog, um Inhalte zu erstellen, die ihr Publikum genießen würde. Fitbit nicht verfolgen, wie viele Liegestütze pro Benutzer tun können aber versteht, dass Benutzer, die über fit Pflege, sollten die richtigen Techniken kennen.

So, obwohl ist nicht diese Art von Inhalten direkt jemand kauft einen Fitbit Förderung, Es legt nahe, dass diejenigen, die bereits einen Fürsprecher für das Unternehmen. Es gibt Kunden einen Grund, wieder auf die Website zurückkehren und mit dem Inhalt interagieren, nachdem sie ihren Kauf getätigt haben.

Durch den Einsatz von video-marketing, Fitbit versucht, potentiellen Neukunden, die den Sprung gemacht haben noch nicht zum Kauf einer Fitbit zeigen, genau, wie würden sie tragen eins fühlen..

Schließlich, Fitbit versteht, dass die Investition in sich selbst und Ihr Wohlbefinden eine große Investition. Die Kosten für den Kauf eigentlich ein Fitbit Nevermind. So geschickt Partnerschaft mit Marken wie"Pure Gym" Wettbewerben ist ein sicherer Weg, um ihre Kunden zu halten interessiert, sogar, nachdem sie ihre Fitbit gekauft haben.

Fitbit verstehe nicht nur ihre Kunden, Sie verstehen, dass, wenn Sie wollen eine dauerhafte Brand, Sie können ein Commodity-Produkt erstellen und der Marketing-Prozess kann nicht aufhören, sobald jemand Kauf getroffen hat.

Indem man immer wieder interessante Inhalte ihr Publikum mag, Fitbit verwaltet, an der Spitze der den Köpfen der Menschen zu bleiben und so bei "Fitness-Tracker" denkt sie auch denken: Fitbit.

Frage: Was machst du, um Ihre Zielgruppe besser kennenzulernen?

Social Media

Es sollte keine Überraschung für Sie, dass social Media wichtig für jedes e-Commerce-Geschäft ist gekommen, vor allem Elektronik. Ihre Kunden möchten Sie sehen, auf möglichst viele soziale Netzwerke, wie Sie sich leisten können, zu verwalten.

Fitbit als Unternehmen große Unternehmen und leisten kann auf eine Reihe von sozialen Kanäle vorhanden sein, darunter Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Youtube.

Jeder Kanal hat eine andere Nutzung Fall und in diesem Abschnitt, Wir gehen Fitbits Sozialstrategie aufschlüsseln und analysieren, warum sie jeden Kanal verwenden.

Fitbit video-marketing-Strategie

Wir bereits erwähnt, dass Fitbit ein wirklich tiefes Verständnis für ihre Kunden hat, was ihre Kunden wollen und wie ihr Produkt fühlen ihre Kunden.

Ihre Youtube-Kanal ist ein großartiges Beispiel dafür.

Sie produzieren eine Reihe von verschiedenen Videos rund um das Thema "finden Sie die Passform".

Videos Länge reicht von 30 Sekunden, um 3 Minuten mit jedem Gefühl mehr wie einen kurzen Film als eine Anzeige.

Was Verbraucher nicht erkennen könnte Fitbit ist verwendet ihren Youtube-Kanal, um ihre Produkte zu verkaufen, jedoch, Es ist geschickt getarnt durch storytelling. Jedes Video erzählt die Geschichte von gewöhnlichen, phänomenalen Menschen mit Hilfe der Fitbit und wie es ihr Leben verändert hat.

Sie sehen Menschen, die ihren Diabetes zu verbessern, einfach durch die Nachverfolgung ihrer Fitness-Statistik, Sie sehen Sportler Medaillen durch ein besseres Verständnis ihrer allgemeinen Gesundheit.

Videos wie diese Antwort auf die Frage "Warum".

Also, wenn es zum Kauf kommt, Du bist schon auf halbem Weg zum verkauft. Es ist nicht mehr ein Fall von "will ich dieses Produkt"?"aber"Ich möchte fühlen wie die Menschen in dem video Filz?”

In den meisten Fällen, die Antwort lautet "Ja".

Social marketing-Strategie für Verbraucher electricals

Bis zu 24% der Verbraucher, die soziale Medien nutzen, verwenden um Produkte und Kanäle nachschlagen, bevor sie einen elektronischen Kauf machen. Für Benutzer, die social Media nutzen mehr als 13.5 Stunden pro Woche, 65% Überprüfen Sie von ihnen soziale Kanäle vor dem Kauf eines Verbrauchers elektrische gut.

Verbraucher schauen zu Ihren sozialen Netzwerken zu helfen ihre Entscheidungsfindung. Sie sehen, Kommentare auf Social Media-Beiträgen zu helfen, sie kommen in der Nähe eine Entscheidung darüber, ob sie den Artikel kaufen.

Also, für Unternehmen der Unterhaltungselektronik, die Teilnahme an social-Media ist von größter Bedeutung.

Social-Media ist nicht alles über lustige Beiträge schreiben und kommen mit Hashtags aber. Wir haben drei zentrale Ansätze zu social Media identifiziert, können Sie für Ihre Elektronikunternehmen:

Hören, Lehren, engagieren.

Social-media, mehr als alles andere ist ein listening-tool. Es gibt Ihnen einen Einblick in Ihre Kunden, Ihren Markt, und Ihre Mitbewerber. Nehmen einige Zeit zu hören, was über soziale Medien diskutiert wird versorgen Sie mit reichlich Gelegenheit, neue Bereiche für Verbesserungen innerhalb Ihrer eigenen elektrischen Verbraucherprodukt strategisch zu navigieren.

Wenn Sie den Markt gehört haben, it’s time to start engaging. You should be responding to posts directed at you, and also using Twitter’s search feature to establish posts that aren’t directed at you but could be beneficial for your company to reply to.

A simple search of “fitness tracker recommend” on Twitter gave me this Tweet. You should use similar search terms on Twitter to find potential customers you can reach out to offering value.

Aber denken Sie daran, when you do decide to engage, it’s an ongoing process. 84% of social media users using twitter expect a reply on the same day they sent their tweet.

Schließlich, when you’ve listened and engaged it’s time to educate. This is a chance for you to become an industry leader in the consumer electronics world. It’s a chance for you to educate your audience by producing and distributing top quality content across your social channels. Zum Beispiel.

Fitbit is a great example of a consumer electronics company using social media to widen their reach, improve their brand and sell more products. Jedoch, if you’re a smaller company, bootstrapped perhaps. Don’t try to be everywhere at once. Focus, first on nailing one social channel before you move onto the next. Trust us, your customers will thank you for it.

Customer-created content

They often say the best marketers of your product are your customers and this is true in the consumer electronics industry too where companies can make benefits from using their customers content to further explain why it’s a good idea to buy it.

Fitbit do this well.

Tatsächlich, a majority of their Instagram posts feature images of their actual customers using their product. When it comes to the electronics industry, your customers often want to know what they will feel like when they buy your product.

consumer electronic industry marketing tips

This works so well because it feels authentic. Im Bild oben, you can see that Sarah is using Fitbit, she has a dog and together they run.

It’s something people can get on board with because it doesn’t feel contrived or fake. It’s real people using the products and remember:

People don’t buy from companies, they buy from people.

Aus diesem Grund, using user-generated content (UGC) is a great way to showcase exactly that. So if your brand allows for user-generated content then it’s an approach you should take. Not only that but tagging your content with their social handles is a way to give back to the people who take the time to wax lyrical about your product.
Customer service is marketing

You might not think it, but customer service falls into the same category as marketing.

In so far as that bad customer service creates a negative opinion about your brand and good customer service encourages others to scream and shout about your brand or product.

Fitbit uses their social channels as part of their customer service to continually wow their customers.

In the example below, a customer was struggling to pick between two different Fitbits. Fitbit was quick to respond to them, providing them with a link to further their research.

consumer electronic industry marketing tips

Bleiben auf Ihren Kunden so ist ein sicherer Weg zu generieren dauerhafte Fan-treuen Kunden Feuer.

Aber nicht alle Ihre Rückmeldungen und Service wird gut sein.

Unterhaltungselektronik-Industrie marketing-Tipps

Im obigen Beispiel, ein Kunde hatte Probleme mit ihrer Fitbit. Nicht etwas Unternehmen will, Ich bin mir sicher. Aber diese Dinge passieren. In diesen Situationen, Es geht darum, wie Sie das Problem umgehen. Die meisten Kunden werden nicht dagegen, wenn Dinge aufhören zu arbeiten, oder aufhören zu arbeiten, wie sie es tun sollten, solange das Unternehmen schnell und proaktiv die Ausgabe sortiert zu bekommen ist.

Elektronische Preisstrategie

Wir erwähnt am Anfang von diesem Post, wenn es um den Verkauf von Elektrogeräten, Sie müssen Ihre Preisgestaltung und marketing-Strategie Nagel.

Es gibt eine Vielzahl von Pricing-Strategien you should know about but when it comes to consumer eletronic goods, the best pricing approach you should consider is differing yourself from the market. When your brand becomes a brand and less ofa productyou are able to charge more.

Still unsure? Betrachten wir ein Beispiel.

This Fitbit is $298.95. Für einige, that would be far too expensive. But not for the 2,983 people who bought this item from Amazon and left a review.Unterhaltungselektronik-Industrie marketing-Tipps

Now compare that to this product:

 

Unterhaltungselektronik-Industrie marketing-Tipps

 

Aesthetically it’s not all that different from the Fitbit and in terms of what features it includes, again not all that different. But there is a reason why Fitbit can charge $298.85 and still make sales despite this other company charging $10.99 for their fitness tracker.

In the consumer electronics world, your pricing matches your branding. It’s why companies like Apple can charge almost $1000 für ein Handy.

When your brand is solid, your prices will increase.

Consumer electronics industry marketing tips

Marketing in the consumer electronics industry is difficult. Especially with how saturated the market is and how many competitors are also vying for your audience’s attention.

If you want to stand out in this niche, you need to share your customer’s accomplishments and tailor the content to each platform to match the audience viewing it and the use-case. Very briefly, you need top modernize your marketing strategy.

What methods have you used to market you consumer electronics product? Or have you seen any Leave a comment below?

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar