Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Buyer Personae für e-Commerce-Unternehmen

Wissen Ihren Zielmarkt tief ist zweifellos ein wesentlicher Bestandteil der Online-Verkauf.
Das Volumen des e-Commerce online-Käufer und Käufer ist riesig und wächst mit jedem Jahr nur. In der Lage, ihre Aufmerksamkeit fesselt und mit ihnen reden sollte auf jeden Fall das zugrunde liegende Ziel Ihrer Marketing-Strategien und Maßnahmen.

Ein Online-Einzelhändler/e-Commerce-Geschäft soll die Aufmerksamkeit des Kunden zeichnen sich unter anderem alle anderen Konkurrenten im Auftrag erhalten.

Sie können dies nur und nur durch den Aufenthalt relevant und an die Kunden tun., dh Ihre Marketingbotschaften sollte individuell und maßgeschneidert für Sie. Aber das ist keine leichte Aufgabe; Crafting zuordenbar Nachrichten für Tausende von Kunden haben Sie ist zeitaufwendig und anstrengend.

Hier kommt das Konzept der Buyer Personae ins Spiel. Ist wichtig zu verstehen, wie man Käufer Personas zu erstellen und wie Sie sie nutzen, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Aber, Dies beschränkt sich nicht nur auf die Inhalte, die Sie für einen bestimmten Käufer anlegen sollten, um zu verkaufen; Es ist auch sehr hilfreich bei der Erstellung von Strategien rund um:

  • Entscheiden, welches Produkt Sie verkaufen.
  • Wie die Marke zu positionieren und zu entwickeln.
  • Taktik/Verkaufsbotschaften und nach oben.
  • Den Ton zu verwenden, wenn im Gespräch mit dem Käufer.
  • Wie Sie diese Kunden finden.

Und vieles mehr.

 

rsz_personasss

Was Käufer Personas sind?

Einfach ausgedrückt, Es ist eine Verallgemeinerung eines idealen Kunden. Es ist die Darstellung der Art der Kunden, die der Verkäufer auf seiner Website zu gewinnen will.

Der wesentliche Zweck der eine Käufer-Persona ist, dass es den Verkäufer setzen sich in die Schuhe des Interessenten helfen können, ermöglicht ihnen, ihr Verhalten zu verstehen, Entscheidungsprozess etc.. Mit diesem Verständnis kommt der Verkäufer mit einem besseren marketing Pitch um sie erfolgreich zu gewinnen.

Eine wirksame Rolle basiert auf die Daten von den Kunden über die Kunden. Hier ist, wie es geht:

Beginnen Sie mit Ihren Kunden/Interessenten-Datenbank

Ganz am Anfang beginnen.

Öffnen Sie Ihre Kundendatenbank und sehen Sie, welche Trends und Gemeinsamkeiten Sie finden. Natürlich, Werkzeuge können mit Hilfe. Zum Beispiel, mit Hilfe Google Analytics, Sie erhalten Informationen über die demografische Entwicklung und andere Daten Erkenntnisse über Ihre Kunden. Sie können Muster nur bemerken, wenn die Datenmenge groß genug ist.

Wenn Sie sich leisten können, es zu tun, richten Sie Interviews mit Ihren wichtigen Kunden zu verstehen, wie genau Ihr Produkt integriert in ihrem täglichen Leben und bekommen eine ausführliche Rückmeldung über das Produkt. Dies ist eine Technik, die ich persönlich umgesetzt hatte, wenn Sie versuchen, Personas für bauen Hiver und in der Tat, mit Hilfe dieser Daten konnten wir einfallen lassen, vollmundig und sehr genaue Personas, die wir bis heute umgesetzt haben.

Eine andere Möglichkeit, dies zu tun ist, Diskussionen mit Ihren Vertriebs- und Kunden-Support-Mitarbeiter einrichten, da diese Leute sind, die ständig mit Kunden zu interagieren.

Notieren Sie diese Antworten und Einsichten und Sie beginnen zu sehen, Gemeinsamkeiten und Muster, die Sie nutzen können aus.

Hier sind ein paar große Kategorien von Fragen zu richten, wenn Erkenntnisse sammeln:

  • Demografie.

Was ist die übliche Altersspanne der Aussichten? Was ist das gemeinsame Geschlecht? Wo sie leben und was ist ihr durchschnittliches Einkommen? Sie sind verheiratet? Etc. etc..

Ihr Produkt ist helfen die Probleme zu lösen, die ein Kunde im Laufe des Tages bei der Arbeit oder zu Hause steht? Es ihr Leben in irgendeiner Weise besser machen?

  • Informationsquelle

Wo hängen sie die meisten und Woher bekommen sie ihre Informationen? Ist es die Nachricht oder die Facebook-feed? Gibt es gemeinsame Beeinflusser, die diese Menschen folgen und anhören? Wie viel Zeit verbringen sie auf social Media? Wie kamen sie über Sie wissen? etc..

  • Verhaltensbezogene Einblicke

Haben sie gemeinsame Gewohnheiten/Hobbies/Interessen, die sie für Ihr Produkt angezogen? Wie verbringen sie ihre Wochenenden? Sind sie "early adopters", oder sie warten, bis eine Technik ist bewährt und getestet? Etc..

Die Liste ist natürlich nicht erschöpfend, aber ist ein großer ein Ausgangspunkt für Gestaltung Ihre Fragen.

Erstellen Sie ein paar Schätzung Rollen

Erstellen Sie zunächst 2-3 Personas. Es klingt vielleicht wie eine gewaltige Aufgabe, aber nicht wirklich. Aus den Informationen hast du oben gesammelt., Sie beginnen zu sehen, Muster und Ansammlungen von Daten. Damit erstellst du eine gute Schätzung einer Rolle.

Geben Sie jede Rolle einen Namen, so dass es nicht, wie einige fiktive Figur scheint.

Hier ist eine hilfreiche Auflistung der Komponenten einer guten Rolle:

  • Eine kurze Gist/Beschreibung darüber, wer sie sind.
  • Was sind ihre Ziele im Leben oder im Geschäft?
  • Was sind die Herausforderungen und Schmerzpunkte, mit denen, die Sie derzeit damit beschäftigen, sie verhindern, dass ihre Ziele zu erreichen?
  • Möglichkeiten, um mit ihnen zu verbinden. Was können Sie über Ihr Produkt sagen, die mit ihnen stark mitschwingen wird? Wo können Sie mit ihnen verbinden? auf social media?
  • Mentale Modelle des Käufers. Was sind wichtigeren Faktoren, die in ihrer Entscheidungsfindung zu gehen? Was mögliche Einwände hätte sie für Ihr Produkt? Einblicke und Gemeinsamkeiten darüber, wie diese besondere Gruppe von Menschen in der Regel denken.
  • Starke Verkaufsargumente. Vielleicht hat Ihr Produkt unglaublich hohen Qualität im Vergleich zu den Wettbewerbern und dies ist genau das, was Ihr Kunde sucht – dann ist die Qualität der Produkte ein großes Verkaufsargument.
  • Marketingbotschaft. Notieren Sie ein zentrales Thema für die perfekte Marketing-Stellplatz für diese Gruppe von Käufern.

Wie Sie mehr Daten erhalten, Sie können neue Zeilen zu Ihren Rollen hinzufügen, aber für einen Anfänger, Dies ist eine ziemlich gute Persona Vorlage zu haben.

Graben Sie durch die Analyse Wettbewerbs und des Marktes im allgemeinen tiefer

An dieser Stelle, Sie haben eine funktionierende Käufer persona. Jetzt, Es ist Zeit, weitere perfekt und optimieren. Am effektivsten zu tun ist, um Ihre Konkurrenz zu analysieren.

Sie können Werkzeuge wie nutzen. SimilarWeb um den Verkehr zu analysieren ist, die Ihrer Mitbewerber Websites besuchen.. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung über welche Art von Perspektiven Ihrer Wettbewerber anzieht. Vielleicht finden Sie sogar eine mögliche Gruppe von Käufern waren Sie blind vor.

Sie können auch ihre Website-Inhalte zu verstehen, wie sie verschiedene Buyer Personae targeting sind und welche Art von Inhalt/Marketing-Strategie sie verwenden Forschung.

Natürlich, Blind nach dem Wettbewerb ist nie ratsam. Diese Erkenntnisse sollten als nur einen allgemeinen Rahmen oder Referenz Punkte bei der Erstellung Ihrer eigenen personas.

Nachbereitung

Denken Sie daran, dass Buyer Personae nicht statisch sein sollen.
Es ist nicht, dass Sie einmal eine Persona erstellen und Sie nie wieder darum kümmern müssen. Je nach den sich verändernden Landschaft der e-Commerce-Geschäft, Du musst es zu verbessern und ihn von Zeit zu Zeit anzupassen. Eine Möglichkeit besteht darin die Ergebnisse im Auge behalten. Wenn die Metriken zu gehen nach unten scheinen, Es ist Zeit, Ihre Rollen neu zu bewerten.

 

Bild-Quelle: http://www.welove2blog4you.com/Buyer-Personas/

Kommentare

Hinterlassen Sie ein Kommentar