Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Aus Angst vor einem gesättigten Markt? Diese 3 e-Commerce-Tipps werden helfen Sie Stand Out!

Ist es das einfachste, was man heute tun kann Starten Sie ihr eigenes Online-Geschäft. Mit der Verfügbarkeit der erweiterte und leicht zu bedienende Website-Baukästen wie WordPress, Shopify, Shopintegrator, BigCommerce und so weiter., Es ist einfacher als je zuvor zu bauen Ihren Online-Shop geworden.. Aber auch wenn die meisten Online-Unternehmer große Träume, nur wenige können die enormen Wettbewerb überleben.. Tatsächlich, über 50 Prozent der Online-Unternehmen nicht zuletzt über die ersten fünf Jahre. Jedoch, für diejenigen, die, die Möglichkeiten sind endlos.

Zur Zeit, e-Commerce ist ein Billionen-Dollar-Industrie (Laut eMarketer) und es wächst jedes Jahr. Der geschätzte US-e-Commerce-Umsatz berührt $304.1 1,5 Mrd EUR im 2014, die voraussichtlich erreichen $491.5 Milliarden von 2018. Als das Eindringen von mobilen Geräten steigt unter Generation X und Generation Y, der globale e-Commerce Verkäufe über mobiles Endgerät wird voraussichtlich eine satte erreichen $638 Milliarden von 2018, Laut Goldman Sachs. Außerdem, über 51 Prozent der erwachsenen Amerikaner bevorzugen Online-shopping und mehr als 95 Prozent der Amerikaner haben irgendwann in ihrem Leben Online-Käufe getätigt..

Machen Ihr Online-Geschäft abheben hat viel mehr zu tun, als nur die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Produkten zu den günstigsten Preisen. Was heute am meisten zählt, ist die Qualität der Erfahrung, die Sie den Kunden anbieten. Das Geheimnis für den Erfolg Ihres Online-Geschäfts ist, wie Sie Ihre Kunden fühlen, wenn sie auf Ihrer Website landen. Alle da draußen kämpft, um das beste vom besten zu bieten, so machen Sie Ihr Online-Geschäft abheben? Lasst uns herausfinden.

3 Tipps zu machen Ihr e-Commerce-Geschäft Stand Out

Suche nach jedem Produkt online und Sie werden Hunderte von Websites, die auf den Suchseiten aufgeführt finden.. Einige würden prahlen mit den niedrigsten Preisen, Während einige tolle Angebote um Aufmerksamkeit anbieten würde. Als Inhaber eines Unternehmens die naheliegende Frage, die in deinem Geist erscheint, ist – was soll ich tun, um Kunden Herde auf meiner Website machen? Die Antwort ist nicht einfach; Allerdings gibt es bestimmte Faktoren, die bei leveraged helfen Ihnen Ihre Ziele zu erreichen.

Starten Sie mit, bestimmen Ihre Touch-Punkte Marke, Dinge, die Ihre Nische fehlt und die Dinge, denen die Kunden wirklich suchen. Diese helfen Ihnen Handwerk eine Erfahrung, die das Publikum gebannt verlassen wird. Als nächstes Sie darauf, um das Publikum in loyale Kunden verfeinern müssen. Hier sind 3 Tipps, die Ihnen hilft, machen Sie Ihr Unternehmen von der Unordnung abheben und gewinnen Sie mehr Kunden:

  1. Bieten kostenlosen Versand

Versandkosten Einfluss auf Kundenzufriedenheit und beeinflussen die Kaufentscheidung des Kunden. Statistiken zeigen, dass 28 Prozent Shopper verlassen ihren Warenkorb bei unerwarteten Versandkosten. Obwohl scheint dies nicht zu einer großen Anzahl, Vergleicht man dies auf andere Faktoren, die zum shopping Cart Aufgabe führen, erhalten Sie die reale Szenario.

card_abandonment

Es ist nicht, dass Menschen nicht bereit sind Versandkosten bezahlen, aber sie würden es vorziehen, Kauf von Produkten von Shops, dass Ladung mindestens für die Bereitstellung von Produkten oder bieten kostenlosen Versand. Dies ist, wo Sie es Nagel kann. Tatsächlich, 93 Prozent Käufer würde gefördert online zu kaufen, wenn mit kostenlosem Versand angeboten werden., Laut einer Umfrage Konkurrieren.

Kunden wären bereit, mehr für qualitativ hochwertige Produkte zu bezahlen, Also, wenn Sie über die Qualität Ihrer Produkte sicher sind, Sie können den Verkaufspreis etwas höher als das absolute Minimum und bieten kostenlosen Versand der Produkte. Eine Studie von Accenture zeigt, dass der durchschnittliche Bestellwert für Online-Kauf ohne versandkostenfrei ist ca. $86.58; während der gleichen Kauf zum angeboten werden können $112.55 bieten Sie kostenlosen Versand. Mit anderen Worten, ein Kunde wäre ausgeben 30 Prozent mehr, Wenn sie die gelieferte "Kostenlos" bekommen!

Denken Sie daran, Jeder liebt es, Dinge, die an ihrer Haustür für geliefert haben KOSTENLOS (ohne Wucherzinsen natürlich für das Produkt bezahlen)! Aber stellen Sie sicher, dass dies Ihr Unternehmen nicht negativ beeinflusst. Ihre Berechnungen und herauszufinden Sie, ob Sie versandkostenfrei leisten können.

  1. Social Proof

Mit mehr als 1 Million e-Commerce-Websites gegeneinander an, Erhöhung der Glaubwürdigkeit Ihrer Online-Unternehmen ist ein muss. Verbesserte Glaubwürdigkeit wird Kunden besuchen Ihre Website und Stelle Aufträge fördern.. Nun ist die nächste Frage, wie man einige sozialen Rückhalt für Ihr Online-Geschäft? Hier ist wie:

Kundenbewertungen: Dies ist die einfachste und zuverlässigste Form der soziale Bewährtheit. Ermutigen Sie Ihre bestehenden Kunden, unvoreingenommene Bewertungen über ihre shopping-Erlebnisse und auf Ihrer Website angebotenen Produkte zu schreiben. Denken Sie daran, gute und schlechte Bewertungen sind wichtig; Da mit machen gute Bewertungen nur gefälschte aussehen es.

Prominenten: Du hast keine Promi-Kunden? Wenn Sie, Sie tun können zu diesem nutzen und gewinnen Sie mehr Kunden. Viele prominente wäre auch bereit, Ihre Marke zu unterstützen, wenn Sie bereit sind, sie zu bezahlen. Aber denken Sie daran, Leben bis zu den Erwartungen ist entscheidend; also stehen Sie auf, um Ihr Versprechen und die Qualität, die Ihnen versprechen.

"Likes": In dieser digitalen Welt, wo jeder sehnt sich für "likes" und "shares", Sie können diese Funktionen zu Ihrem Vorteil nutzen.. Besucher und Kunden zu "gefällt mir" Produkten und zu den "Favoriten" hinzufügen. Zeigt die Gesamtzahl der Vorlieben und Favoriten, eine Vorstellung darüber, wie beliebt die Produkte unter den Menschen sind.

Denken Sie daran, Kunden von heute sind viel intelligenter sind als Sie denken, dass sie als; So vermeiden Sie falsches Spiel. Keine Kommentare oder beziehen Ihre eigenen Leute zum Erhöhen der Anzahl der Likes und Shares der Produkte. Halten Sie sich an ethischen Methoden und verlassen sich auf Bewertungen von echten Menschen.

  1. Der dritte Vorteil

Es besteht kein Zweifel, dass Ihre eigene e-Commerce-Website ist Ihr beste Marketinginstrument; aber um branding und Glaubwürdigkeit zu verbessern, Manchmal ist es vorteilhaft, Ihre Produkte auf Plattformen Dritter zeigen. Eine Reihe von bekannten e-Commerce-Plattformen wie Shopify, Amazon, etc.. ermöglichen Sie Unternehmen, ihre Produkte über ihre Plattformen zu verkaufen.

Wenn Sie nicht bereit sind, direkt am dritten Kanäle zu verkaufen, Sie können Gast-Beitrag für sie auswählen.. Durch das Angebot von Wert für ihre Kunden, Sie nicht nur Aufmerksamkeit und Menschen ermutigen, Ihre Website zu besuchen, sondern Sie steigern auch Ihre Suchmaschinen-rankings. Die Behörde Links bekommen Sie vom renommierten Webseiten hilft bei der Verbesserung der rankings. Abzeichen können Sie auch die Verlage präsentieren, die Ihre Marke erwähnt.

Fazit

Die größte Herausforderung für Online-Unternehmen ist um aufzufallen, vor allem wenn der Markt überfüllt ist. Bestimmen Sie die Einzigartigkeit Ihres Unternehmens zu und damit einen Wettbewerbsvorteil haben. Relevant zu bleiben und konzentriert ist der erste Schritt zum Erfolg und indem Sie die oben genannten Tipps können Sie Ihre Chancen erfolgreich zu verbessern.

Autor Bio: Mansi Dhorda arbeitet bei E2M – Ein Digital-Marketing-Agentur. Ein social-Media-Enthusiasten, Sie ist sehr versiert in Content-Vermarktung und andere Internet-marketing-Nischen. Sie können mit ihr zu interagieren. Twitter.